Seminare


05.02.2018 Ab nach draußen, mit Kindern die Natur erleben

Dieser Vortrag vermittelt sowohl breit gefächertes Grundlagenwissen zur Weiterentwicklung der Qualitätsarbeit in der Kindertagesbetreuung als auch alltagstaugliche Tipps

Unter Anderem werden folgende Themenschwerpunkte dargestellt :
- Wissen über unterschiedliche Möglichkeiten des Aufenthaltes in der Natur
- Kreativitätsförderung durch Begegnungen im Freien
- Förderung der körperlichen, sozialen und seelischen Gesundheit des Kleinkindes durch regelmäßigen Aufenthalt in der Natur
- Sicherheit für die Betreuungskräfte durch gute Planung des Ausflugstages und das Beachten der rechtlichen Grundlagen
- Wissensvermittlung als Grundlage zur Gestaltung von Elternabenden, Handlungsleitlinien, Konzeptgestaltung und  
  Leitbilderstellungen                        
- Bezugnahme auf die Bildungsleitlinien Schleswig Holstein

Dieses Seminar wird als "pädagogisch wertvoll" im Sinne der Richtlinien des Kreises Stormarn anerkannt

Dozentin: Beatrix Hanisch

Seminarzeiten: 20:00-22:00 Uhr

Dauer: 2 Zeitstunden

Preis für Gäste: 10,00 Euro

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg



07.05.2018 "Ein Monster ist unter meinem Bett"

Der Umgang mit Kinderängsten

„Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.“Erich Kästner

Kinder können große Ängste haben – größer und öfter als wir glauben. Oft fällt es schwer, diese Ängste zu erkennen, die Ursachen zu durchschauen und effektive Mittel zu ergreifen. Man möchte den Kindern schnell helfen, fühlt sich aber oft ratlos. Hinzu kommen dann auch die Ängste der Eltern um ihre Kinder, viele sorgen sich so sehr um ihr eigenes Kind, dass sie schnell die Ursache dieser Ängste im Kindergarten vermuten.

Doch wann sind die Ängste übertrieben, und es steckt etwas anderes dahinter? Wie soll man mit den nächtlichen Ängsten der Kinder umgehen? Wie geht man mit Trennungsängsten um? Wie geht man mit den eigenen Ängsten als Eltern um?

Ziele: In dieser Weiterbildung geht es darum, den Ängsten gelassener zu begegnen und was man konkret tun kann, um gemeinsam mit den Kindern und Eltern Lösungen zu finden.

Thematische Schwerpunkte der Fortbildung:

  • Angst, Furcht und Phobie

  • Erziehungsbedingte Ängste

  • Entwicklungsbedingte Ängste

  • Übertragung von Ängsten – Eltern und Kind

  • Allgemeiner Umgang mit Ängsten

Dozent: Thomas Rupf, Dipl.-Pädagoge

Seminarzeiten: 20:00-22:15 Uhr

Dauer: 2 Zeitstunden

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg

Kosten für Gäste 10,00 Euro / zu zahlen an der Abendkasse

Dieses Seminar wird als "pädagogisch wertvoll" im Sinne der Richtlinien des Kreises Stormarn anerkannt


04.06.2018 Wie können Krippenkinder optimal gefördert werden

Was kann die KTPP tun und was bleibt bei den Eltern

Dozentin: Laila Tepp

Seminarzeiten: 20:00-22:15 Uhr

Dauer: 2 Zeitstunden

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg

Die Seminargebühr für Gäste beträgt 20,00 € und ist an der Abendkasse zu zahlen




02.07.2018 Versteh' mich doch

Vom Umgang mit großen und kleinen Gefühlen

Dass Kinder einen gesunden und selbstwirksamen Umgang mit den eigenen Gefühlen und denen ihrer Mitmenschen erlernen, ist in unserer Zeit voller Veränderungen und schwindender Dauerhaftigkeit wichtiger und aktueller denn je. Denn unsere Gefühle können uns Stabilität -oder auch Verwirrung- verleihen.

Auch und besonders, wenn wir an eine wirksame Suchtvorbeugung (darunter fallen Medien, käufliche Güter, Beziehungen etc.) denken: Wer gelernt hat mit Gefühlen (den eigenen und denen anderer Menschen) einfühlsam und sinnhaft umzugehen, sucht i.d.R. wenig Stimuli von außen.

Eltern und Betreuungspersonen spüren meist ihre große Verantwortung für dieses Thema. Sie haben gleichzeitig wundervolle Möglichkeiten, Kinder auf diesem Weg positiv wirksam zu unterstützen

Dozentin: Carola Hartmann

Seminarzeiten: 20:00-22:15 Uhr

Dauer: 2 Zeitstunden

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg

Die Seminargebühr für Gäste beträgt 20,00 € und ist an der Abendkasse zu zahlen


03.09.2018 Was gibt es heute zum Essen?

Gute Ernährung gehört zu einem runden Tagespflege-Konzept! Aber welche Lebensmittel braucht ein Kind, um gesund aufzuwachsen? Braucht ein Kind wirklich Zucker? Wie wertvoll sind Kinderlebensmittel? Wie kann ich Kinder für ein gesundes Essen begeistern? Wie kann ich ihnen das Selbstbewusstsein geben, mit dem sie entspannt die Speisen auswählen, die ihnen schmecken und die gleichzeitig gut für sie sind?

Dieses Fortbildungsangebot beantwortet viele aktuelle Fragen auf dem Weg des Kindes zum „Selbst-Bewussten Esser“.

Dieses Seminar wird als "pädagogisch wertvoll" im Sinne der Richtlinien des Kreises Stormarn anerkannt

Dozentin: Dagmar Schilling

Seminarzeiten: 20:00-22:15 Uhr

Dauer: 2 Zeitstunden

Gäste zahlen 10,00 € an der Abendkasse

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg


05.11.2018 Recht in der Kindertagespflege

Weitere Informationen folgen in Kürze

Dozentin: Rechtsanwältin Isgard Rhein 

Seminarzeiten: 20:00-22:15 Uhr

Dauer: 2 Zeitstunden

Preis für Gäste: 20,00 €

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg




17.02.2018 Maria Montessori: „ Hilf mir, es selbst zu tun!“ (Zitat)

Grundlagen, Pädagogik, Materialien für die Kindertagespflege

Theoretischer Teil:

  • Grundgedanken der Montessori- Pädagogik
  • Das Kind
  • Der Erzieher/Lehrer
  • Die  Materialien
  • Die Ziele

Praktischer Teil:

  • Demonstration einiger original Montessori Materialien
  • z.B. Übungen des täglichen Lebens, Sinnesmaterial, mathematisches Material, Schreibmaterial
  • Eigene Erfahrungen mit den Materialien sammeln
  • Mit adaptierten (selbsterstellten) Materialien der Dozentin arbeiten
  • Bezug zu den Bildungsleitlinien Schl.-Holst. erkennen
  • Zeit zum Ausprobieren, Beobachten, Austauschen!!

Dieses Seminar wird als "pädagogisch wertvoll" im Sinne der Richtlinien des Kreises Stormarn anerkannt

Dozent: Ingrid Körte

Preis: 100,00€

Seminarzeiten: 9:00-17:00 Uhr

Dauer: 8 Std.

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg

Anmeldung verbindlich: ja

Teilnahmebedingungen

zur Seminar - Anmeldung

27.10.2018 Sichere Ankerplätze für verletzte Kinderseelen in der Tagespflege

Verletzte und traumatisierte Kinderseelen benötigen für die Bewältigung ihrer Traumata Zeit und ein pädagogisches Umfeld, das professionell und angemessen auf das Verhalten und die entwickelten Überlebensstrategien der Kinder eingeht. Häufig weiß man noch nicht einmal, ob ein Kind traumatische Erfahrungen gemacht hat. Daher geht es in der pädagogischen Arbeit darum, Retraumatisierungen zu vermeiden und die Kinder bei der Verarbeitung ihrer Erfahrungen so gut wie möglich zu unterstützen.

Das Seminar möchte:

- Informationen über Entstehung, Anzeichen und Folgen von seelischen Traumata bei Kindern geben,

- darstellen, welche besonderen Bedürfnisse traumatisierte Kinder haben,

- Möglichkeiten einer traumasensiblen Unterstützung im Alltag der Tagespflege gemeinsam erarbeiten.

Dieses Seminar wird als "pädagogisch wertvoll" im Sinne der Richtlinien des Kreises Stormarn anerkannt

Dozent: Beate Rabe

Preis: 100,00 €

Seminarzeiten: 8:30-16:30 Uhr

Dauer: 8 Std.

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg

Anmeldung verbindlich: ja

Teilnahmebedingungen

zur Seminar - Anmeldung

23.02.2019 Minimachos und Madonnen ...

geschlechtssensibel mit Kindern arbeiten

Schon sehr früh begreifen Kinder, dass die Welt etwas mit Männern und Frauen zu tun hat. Sie beobachten ihre Umgebung, lernen von den sie belgeitenden Menschen, aus Büchern und den ihnen zur Verfügung stehenden Materialien. Sie ahmen nach, probieren aus und experimentieren. Im Seminar wollen wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Welche geschlechtsbezogenen Entwicklungsphasen von Kindern in den ersten Lebensjahren beobachten wir?

  • Wie können Tageseltern Kinder in der Entwicklung ihrer geschlechtlichen Identität begleiten und unterstützen?

  • Wo sehen wir uns als Fachkräfte mit unserer eigenen Haltung und Geschichte?

Neben dem Austausch von Wissen werden die Auseinandersetzung mit der eigenen pädagogischen Haltung sowie das Kennenlernen von Medien und Materialien im Mittelpunkt der Fortbildung stehen. Es wird Raum geben, Situationen aus dem Betreuungsalltag zu reflektieren und Hilfestellungen für die Elternarbeit zu erlangen.

Dieses Seminar wird als "pädagogisch wertvoll" im Sinne der Richtlinien des Kreises Stormarn anerkannt

Dozent: Diplompsychologin Christine Witz

Preis: 100,00 €

Seminarzeiten: 10:00-17:00 Uhr

Dauer: 7 Stunden

Veranstaltungsort: Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Str. 9, 22926 Ahrensburg

Anmeldung verbindlich: ja

Teilnahmebedingungen


zur Seminar - Anmeldung

©2017 Tagesmütter & -väter Stormarn e.V. Stormarnstrasse 14, 22926 Ahrensburg, Tel.: 04102 - 82 49 812 Kontakt AGB Impressum